Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz Kunsttherapie & Hypnose Berlin
Praxis für Psychotherapie nach dem HeilpraktikergesetzKunsttherapie & Hypnose Berlin

Kunsttherapie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kunsttherapie im psychotherapeutischen Kontext

 

Wann haben Sie das letzte Mal gemalt? Erinnern Sie sich einmal daran, dass es Zeiten gegeben hat, wo Sie ganz selbstvergessen etwas gestaltet haben und Ihrer Phantasie freien Lauf lassen konnten. In der Phantasie ist alles möglich: Die Sonne ist blau, eine Kuh fliegt durch die Nacht. Sie selbst haben es in der Hand, dem Gestalt zu geben, was sie wollen.

Jetzt höre ich Sie sagen: "Ich kann doch aber gar nicht malen!" Ich sage Ihnen: "Mich interessiert was Sie malen oder gestalten. Ehrlich gesagt, bin ich soger ganz gespannt darauf, was Sie gestalten werden." In der Kunsttherapie gibt es keine Wertung; es gibt nur das Tun, das ursprüngliche und zufriedenstellende, schöpferische Schaffen  - so wie ein Kind engagiert und trotzdem entspannt im Sand spielt und dabei in der eigenen Welt des Machens ist - und das darüber Reden, was entstanden ist, wie es genau zu diesem Bild, dieser Farbwahl oder dieser Gestaltung gekommen ist - welche Gefühle und Erinnerungen dabei eine Rolle spielten. Hier beginnt der Prozess der Selbsterfahrung und der therapeutische Prozess. Ich begleite Sie dabei und führe Sie durch den künstlerischen und den therapeutischen Prozess.

Das schöpferische Arbeiten verbindet sich auch mit dem Unbewussten und führt, anders als z.B. bei der Hypnose in der Phantasie, s.o., im realen Gestalten zu

  • Sichtbarmachung unbewusster Aspekte
  • erkennen der eigenen Ressourcen
  • Selbsterfahrung
  • kreativen Suchvorgängen
  • Freude am kreativen Prozess
  • Stärkung des Selbstwertgefühls 
  • Förderung der schöpferischen Kräfte
  • in Balance kommen (Burnout- und Stressprävention)
  • Erfahrung beim Gestalten: Veränderung ist möglich!

... weitere kunsttherapeutische Methoden für die Therapie und Selbsterfahrung:

  • Blockaden lösen
  • Selbsterfahrung und Auseinandersetzung mit den eigenen Lebensthemen
  • Schlafverbesserung
  • persönliches Wachstum erfahren

Arbeit mit Träumen

Schon Sigmund Freud und insbesondere C. G. Jung, sowie weiterführend Verena Kast, Ingrid Riedel und Bettina Egger sahen und sehen die Träume (und auch die Märchen) als wunderbare Möglichkeit, um Einblick in unser Unbewusstes und so auch Zugang zu unseren Ressourcen zu bekommen. Denn unsere Träume sind unsere eigenen Geschichten aus dem Unterbewusstsein. Im Schlaf beschäftigen wir uns mit unseren Erlebnissen, Wünschen und Vorstellungen aus der Zeit des Wachseins. Im Traum werden Naturgesetze ausser Kraft gesetzt, die Gegenwart, die Vergangenheit, die Zukunft - alles ist zugleich möglich im Traum. Die Träumer sind in ihren Träumen kreativ und gehen mit Traumereignissen ganz anders um als im Wachsein. Können uns die Träume dadurch helfen anders mit unseren Alltagssorgen umzugehen? Schon in der Antike bis heute sind Menschen dieser Ansicht. Wir haben nur verlernt die Symbolsprache des Träumens zu verstehen und sie für uns zu nutzen. Welche Bedeutung haben Träume für uns? 

Träume können interessante Botschaften und Lösungsvorschläge für persönliche Probleme aufzeigen. Ziel der Selbsterfahrung ist es, die eigenen Träume zu verstehen, sich selbst aus einem anderen Blickwinkel sehen und verstehen zu können. Das wird durch die Auseinandersetzung mit den eigenen Träumen, unter anderem auch dadurch, dass die Träume bildnerisch gestaltet werden, möglich. 

 

Arbeit mit Märchen 
Erinnern Sie sich noch an die Zeit wie es war einem Märchen zu zulauschen? Vielleicht hörten Sie erstaunt die vollmundigen Behauptungen des tapferen Schneiderleins und verfolgten gespannt wie es wohl noch weitergehen und ob es auch gut ausgehen wird mit dem Schneiderlein. Manche Märchen bleiben gut in Erinnerung. Und viele Zitate und Bilder fallen uns auf ein Stichwort gleich ein. 
Märchen sind weit mehr als lehrreiche und pädagogische Geschichten (für Kinder). Märchen können uns viel über das eigene Leben, über das Steckenbleiben in bestimmten Lebenssituationen und das Überwinden von scheinbar unlösbaren Aufgaben, also vom persönlichen Wachstum erzählen! Die Protagonisten in den Märchen zeigen uns diese Lösungswege auf.Welche Märchen sind Ihre Lieblingsmärchen? Haben Sie vielleicht ein Lieblingsmärchen oder ein Märchen als Lebensmotto? Mithilfe der Märchen, den Symbolen und den archetypischen Figuren der Märchenwelt und insbesondere durch das künstlerische eigene Gestalten kann auf eine ganz spannende, letztlich wohltuende Art und Weise, Selbsterfahrung, Weiterentwicklung und Reifung erlebt werden. Die Auseinandersetzung mit diesen Themen hilft eigene Lebensthemen zu entdecken und zu bearbeiten.  



AKTUELLES

Workshop

 

Afterwork-Painting dienstags, von 17:15 bis 19:45

 

Workshops mit einem Thema

 

Thema MÄRCHEN

20.02.2018

Was ist "Märchenarbeit"? Sie tauchen ein in die Welt der Märchen und erfahren dabei wie Märchen uns im Leben weiterhelfen können.

 

Thema COLLAGE

13.03.2018

Die eigene Kreativität entdecken und dabei in gemütlicher Runde zur Ruhe kommen. Die Collage wird u.a. bei stressbedingten Erkrankungen eingesetzt.  Eigene Materialien, Zeitschriften, etc. können gerne mitgebracht werden.

 

 

Thema TRÄUME:

17.04.2018 

Sie erfahren mehr darüber warum wir träumen und was Träume uns mitteilen wollen. Angelehnt an C.G. Jung.  

 

 

Bitte anmelden >>

Praxis für Psychotherapie

nach dem Heilpraktikergesetz

 

Kontakt 

 

Dipl.-Soz.päd./arb. (FH)

Martina Grenzel-Barth

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Minzeweg 50
12357 Berlin

  

Kostenerstattungsverfahren

 

Ermäßigungen

Erholung für Seele und Körper verschenken: Geschenkgutscheine zum Schnupperpreis:  Hier 

Autogenes Training

Neuer Kurs:
Beginn: im Frühjahr/Sommer 2018

Zeit: Do., 10:00 - 11:30

Dauer: 8 Einheiten

Ort: Yogastudio Namasté, Kanalstraße 55, 12357 Berlin

Kosten: 135,00 Euro

Krankenkassenzertifizierung

für Präventionskurse

Gruppengröße: 10 Personen

Verbindliche Vor-Anmeldung hier:

Google+

 

Trauer - Liebeskummer - Gesprächskreis zum Austausch und Trost finden

2 x monatlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr Infos hier >>  

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kunsttherapie & Hypnose Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz